Pfotenblitzer-Blog

das-nikolaus-shooting-mit-pfotenblitzer - Pfotenblitzer - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Das Nikolaus-Shooting mit Pfotenblitzer

....in der Mühle Dickmann hat ja bereits Tradition. 
Ich glaube, dieses Jahr war das 12. Mal und es ist jedes Mal fast sofort ausgebucht, kaum, daß die Werbung gestartet ist. 

Das macht mich sehr glücklich und auch stolz! 

Vor allen Dingen, weil ich viele, viele Stammkunden habe. Hunde, die z.B. dieses Jahr schon das 6. Mal dabei waren.


Am Nikolaus-Shooting merke ich aber auch immer wieder, wie schnell so ein Jahr vergeht. 

Im Laufe des Sommers überlege ich mir spätestens, in welchen Farben das diesjährige Nikolaus-Shooting stattfinden soll.
Welche Farbe soll der Hintergrund haben? 
Mit welchem "Highlight-Motiv" starten wir die Werbung? 
Welche Deko nehme ich wieder mit, weil sie beliebt war und was nehme ich an neuer Deko dazu? 


 
Letztes Jahr fand das Shooting vor einem blauen Hintergrund statt. Ich hatte zuerst Angst, es könnte evtl. zu kühl sein. Aber die Hunde sahen toll aus davor! 
Das Highlight-Motiv war letztes Jahr die "Nikolaus-Hand", die entweder ein Geschenk hielt, auf welches der Hund neugierig guckte oder die sich auch super für ein "Gib Pfötchen"-Motiv eignete. 

Dieses Jahr war es eine weihnachtliche Schneekugel vor einem warmen Hintergrund und auf einem Wohnzimmerteppich, die "angehimmelt" und/oder abgeschleckt werden durfte. 

Wer wollte durfte auch sein Köpfchen darauf ablegen, so wie Lucky im Bild unten. 

Es ist gar nicht so einfach, sich immer wieder was Neues einfallen zu lassen. Das kann ich Euch sagen 
Ab und zu wiederholen sich Farben, etc....
Deshalb:
Wer noch Ideen hat...immer raus damit! 

Ich habe allerdings tatsächlich schon jetzt eine Idee für das kommende Nikolaus-Shooting, die mir bei dem diesjährigen Shooting gekommen ist. 

Ich denke, daß könnte mal etwas ganz Neues sein! 

Allerdings wird noch nichts verraten! Die Hintergrundfarbe steht auch noch nicht fest....aber die Motive habe ich bereits im Kopf. Ihr dürft gespannt sein 

Ich bin jetzt momentan von Studio-Shootings ein bißchen angefixt, muß ich sagen. 
Sehr gerne würde ich Studio-Shootings in meine Special-Events aufnehmen. 

Darüber mache ich mir gerade noch Gedanken und wälze diese Idee im Kopf gerade noch so ein bißchen hin und her. 
Mal sehen, was daraus wird. 


Wer hier schon etwas länger liest (ETWAS...so lange gibt es mein Blog ja noch nicht) weiß, daß mein Facebook-Account ja gehackt worden war. 
In meinem Namen wurden dort Werbeanzeigen geschaltet und 4500 Euro wurden über PayPal von meinem Girokonto abgebucht. 
Nach 4 Wochen schaltet Facebook so einen Account dann aber wieder frei. Ich konnte mich also einloggen und stellte fest, daß auf meiner Pfotenblitzer-Fanpage noch immer diese Hacker als Benutzer eingetragen sind. Ich kann sie auch nicht löschen...habe ich keine Berechtigung zu...

Ich habe dann auch gesehen, daß diese Hacker mein Werbekonto so eingestellt hatten, daß sie Anzeigen bis zu einem Wert von 200.000 Euro schalten konnten. 

Mein Anwalt hat jetzt ein Schreiben an Facebook aufgesetzt, daß sie doch bitte diese Betrüger aus meinem Konto werfen sollen. Erst dann schalte ich mein Werbekonto wieder frei. Vorher traue ich mich natürlich nicht. 

Übrigens habe ich von der Staatsanwaltschaft ein Schreiben erhalten, daß das Verfahren eingestellt wurde...da eh keine Aussicht darauf besteht, daß die Täter jemals geschnappt werden können. Das finde ich auch klasse! Ich meine, ich habe Emailadressen und alles zur Polizei geschickt. Nie was gehört. 
Also für mich sieht das so aus, als hätten die einfach keinen Bock auf sowas. Schublade auf, Fall rein, Schublade zu...Ende.

So, falls wir uns hier nicht mehr lesen sollten...wünsche ich allen, die hier "überhaupt" lesen sollten, fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024! 
Bleibt sauber 

die Pfotenblitzerin 17.12.2023, 15.21

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden